In der Veranstaltungsreihe „Das Gehirn der Zukunft“ der Hertie-Stiftung werfen Visionäre aus Wissenschaft, Industrie und Gesellschaft einen Blick auf Entwicklungen in den Neurowissenschaften, die großen Einfluss auf unsere Welt von morgen haben werden.

 

 

Computational Neuroscience: Das Denken verstehen

Prof. Dr. Andreas Herz
Lehrstuhl für Computational Neuroscience
Ludwig-Maximilians-Universität und Bernstein Center for Computational Neuroscience München

Das menschliche Gehirn ist eine der komplexesten Strukturen der biologischen Evolution und Sitz unserer kognitiven Fähigkeiten. Bestehend aus Milliarden von Neuronen, die in einer Vielzahl von Netzwerken verbunden sind, verarbeitet das Nervensystem in jedem Moment enorme Mengen an sensorischer Information, gleicht sie mit Vorwissen ab und erzeugt daraus zielgerichtetes Verhalten und neue Gedächtnisinhalte. All diese dynamischen Prozesse sind durch starke Nichtlinearitäten und Rückkopplungen auf vielen räumlichen und zeitlichen Skalen charakterisiert. Heuristische Erklärungsversuche können der enormen Komplexität nicht gerecht werden. Will man die Funktionen des menschlichen Gehirns aus seiner Struktur und Dynamik heraus verstehen, so erfordert das eine enge Zusammenarbeit von Neurowissenschaftlern mit Physikern und Mathematikern. Dieser Brückenschlag über traditionelle Fächergrenzen und methodische Paradigmen hinweg ist das zentrale Anliegen der "Computational Neuroscience", deren Chancen und Grenzen im Zentrum des Vortrags stehen.

 

 


Dienstag, 4. Juni 2019 um 14 Uhr / Einlass ab 13.45 Uhr

Universität Frankfurt, Campus Riedberg, Otto-Stern-Zentrum, Hörsaal OSZ3
Ruth-Moufang-Straße 2, 60438 Frankfurt

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Goethe-Universität Frankfurt und der Frankfurter Allgemeinen Zeitung statt und ist kostenfrei zugänglich.

Keine Anmeldung erforderlich.

Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe „Das Gehirn der Zukunft“ finden Sie
unter 
https://www.ghst.de/computational-neuroscience/

 
Gemeinnützige Hertie-Stiftung, Grüneburgweg 105, 60323 Frankfurt, www.ghst.de

 

 

https://www.ghst.de/computational-neuroscience/