Am Donnerstag, den 28. März 2019 sind Girls'Day - Mädchen-Zukunftstag und Boys'Day - Jungen-Zukunftstag.

Da der Aktionstag in 2019 bereits Ende März stattfindet, geht es in diesem Jahr schon Anfang November los! Dann stellen die ersten Unternehmen, Einrichtungen, Betriebe und Institutionen in ganz Deutschland ihre Angebote für den 28. März 2019 ein. Informieren Sie sich bitte rechtzeitig über den Girls'Day und Boys'Day. Wer früh mit der Recherche nach einem geeigneten Platz beginnt, hat eine größere Auswahl und wird im RADAR sicherlich fündig: girls-day.de und boys-day.de

AUSSERDEM
Der Girls'Day hat sich für den Schwarzkopf-Million-Chances-Award beworben. Es gibt einen Publikumspreis, bei dem Sie für uns stimmen können! Wir freuen uns über jede Stimme! 
million-chances-voten
Der Award zeichnet 2018 erstmalig gemeinnützige Projekte aus, die sich im besonderen Maße für Mädchen und Frauen in Deutschland, Österreich und der Schweiz einsetzen. Jede Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert.

Haben Sie noch Fragen? Dann wenden Sie sich gerne an uns!

Mit herzlichen Grüßen vom Girls'Day- und Boys'Day-Team!
Jennifer Reker und Annette Schudy

Das Projekt Girls'Day - Mädchen-Zukunftstag wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Der Boys'Day - Jungen-Zukunftstag wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Die Projekte Girls'Day und Boys'Day unterstützen die Initiative Klischeefrei.

Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V.
Am Stadtholz 24
33609 Bielefeld

Telefon +49 521 106-7381
Telefax +49 521 106-7171

www.girls-day.de
www.boys-day.de
www.klischee-frei.de
www.kompetenzz.de

Vorsitzende: Prof. Barbara Schwarze
Geschäftsführung: Sabine Mellies - Dr. Ulrike Struwe
Vereinssitz: Am Stadtholz 24, 33609 Bielefeld
eingetragen beim Amtsgericht Bielefeld, VR-Nr. 3811

Auf der neu gestalteten Internetseite www.mint-girls-camps.de bietet ein Kurzfilm einen umfassenden Einblick in den Ablauf der MINT Girls Camps. Mädchen ab 14 Jahren aus Hessen können sich auf der Internetseite ab dem 19.03.2018 zu den jeweiligen Camps anmelden.

Der Jugendschutz Frankfurt präsentiert sein Bildungsangebot 2018.

In Fachtagungen, Fortbildungen und Workshops zu aktuellen Themen und medienkreativen Angeboten können Sie sich austauschen und Neues für Ihre Arbeit und zu Hause lernen.

Medienpädagogische Kenntnisse sind unerlässlich, um Kinder und Jugendliche in der virtuellen Welt zu unterstützen und ihnen bei Gefahren zur Seite stehen zu können.

Alle Veranstaltungen und noch mehr finden Sie auch im Internet unter: www.jugendschutz-frankfurt.de