Der Steb-Ausschuss Kinder- und Jugendschutz, Medienkompetenz und Mobbingprävention listet hier Kontaktstellen und Kontaktpersonen sowie Informations- und Fortbildungangeboten zum Thema „Soziale Medien“ auf:

 

Digitale Helden www.digitale-helden.de

Jeder kann sich anmelden zur monatlichen „Heldenpost“ und zur Info zu den aktuellen Webinaren. Programm „Digitale Heldenschule“ – läuft an. Einführungs-Webinar am 9.6.20

 

Law4school www.law4school.de

Initiative die zu rechtlichen Fragen zu sozialen Medien – Messengerdiensten, cybermobbing u.ä. webinare anbietet für Schüler*innen, Lehrkräfte und Eltern Anmeldung per mail, Terminliste ist auf der homepage, Kosten EUR 60,00 pro

Schule und webinar

Wurde in der Musterschule bereits in der Lehrerschaft und in der Elternschaft getestet und sehr gut bewertet.

 

www.klicksafe.de

Die Website www.klicksafe.de ist Bestandteil der Initiative klicksafe im CEF (Connecting Europe Facility) Telecom Programm der Europäischen Union für mehr Sicherheit im Internet. Die EU-Initiative klicksafe ist politisch und wirtschaftlich unabhängig und wird in Deutschland von den Medienanstalten in Rheinland-Pfalz (Koordinator) und in Nordrhein-Westfalen umgesetzt.

Unterstützt Eltern dabei ihre Kinder Schritt für Schritt an Internet, PC-Spiele, Smartphone und Apps heranzuführen

Zusätzlich gibt es eine Seite mit Tipps für Kinder

 

www.innocenceindanger.de

Informationsmaterial zum Thema Sexueller Missbrauch von Kindern und Jugendlichen insbesondere auch die Anbahnung im Internet für Kinder von 8-16 Jahren, Eltern und Pädagogen

Kinder- und Jugendschutztelefon

Telefon +49 800 2010111

Kostenfreie Telefonnummer Mo - Fr 8:00 - 23:00 Uhr, Sa -So 10:00 - 23:00 Uhr

Fax+49 800 21273013

E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Internet http://www.kinderschutz-frankfurt.de