Liebe Eltern der Schule am Ried,

am Mittwoch, den 18.9.2019 findet die Wahl der Eltern-Mitglieder der Schulkonferenz statt.

Ort: Infocenter, Uhrzeit: 19:30 Uhr

Mitglied der Schulkonferenz können Sie auch dann werden, wenn Sie nicht dem Elternbeirat angehören.

Nähere Informationen dazu finden Sie hier auf der Homepage der Schule am Ried.

 

 

 

 

Am 12. August 2019 wurden in der Turnhalle der Schule am Ried die Schülerinnen und Schüler der neuen fünften Klassen mit ihren Eltern begrüßt.

Während die Kinder ihre Klassenzimmer und Lehrkräfte kennenlernen durften, begrüßte der Schulelternbeirat der Schule am Ried die neuen Eltern bei einem kleinen Imbiss auf dem Pausenhof  und verkürzte ihnen so die Wartezeit.

Bei dieser Gelegenheit konnte man auch Schulpullis oder -T-Shirts erwerben.

 

28.8.2019: Anlässlich des ersten Elternabends für die neuen Eltern fand vorher auf dem Schulhof die traditionelle Welcome-Party statt. Ein vielfältiges und reichhaltiges Buffet richteten wie immer die Eltern der sechsten Jahrgangsstufe aus.

Auch hier hatte der Schullpulli-Shop wieder geöffnet.

 

 

Mit Hilfe eines Farbsystems konnten sie Eltern nicht nur herausfinden, zu welcher Klasse und zu welchen Lehrern ihre Kinder gehören, sondern auch, welche Eltern noch zur Klasse gehören. So konnte man sich gut zwei Wochen nach Schulbeginn besser kennenlernen.

 

Nachdem alle gestärkt waren, wurden die Eltern vom Schulleiter Christof Gans und dem Vorsitzendes des Elternbeirates Michael Glaser in der Aula begrüßt. Danach begaben sich die Eltern mit den Lehrern in die Klassenzimmer ihrer Kinder, um den ersten Elternabend und die damit verbundenen Elterbeiratswahlen abzuhalten.

 

 

 

 

Liebe Elternbeiräte,

wir haben für die Schulveranstaltungen wiederverwendbare Becher besorgt.

Diese könnt ihr ab sofort auch für eure Klassenfeste etc. bei uns ausleihen.
 
Bei Interesse bitte melden unter  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 
 
 
 
 

 

 

Seminarangebot: Umgehen mit gefährlichen Situationen im öffentlichen Raum 

 

Zivilcourage ja – aber wie ?

 

Der Präventionsrat Frankfurt am Main bietet einen Workshop für Bürger*innen  im Rahmen der Kampagne „Gewalt-Sehen-Helfen“ zum Thema „Umgehen mit gefährlichen Situationen im öffentlichen Raum“ an.

 

Im Gewalt-Sehen-Helfen Seminar lernen die Teilnehmer*innen, wie man Gewalt im öffentlichen Raum geschickt ausweicht, sowie mit einfachen Maßnahmen anderen Menschen aus gefährlichen Situationen heraushelfen kann.

(Links v.l.n.r.: Anja Rickert, stellvertretende Vorsitzende des SEB,  Axel Bernhard und Alev Özer, beide erweiterter Vorstand. Rechts: Michael Glaser, Vorsitzender des SEB und nochmal Axel Bernhard. Fotos: SEB)

 

Am Tag der offenen Tür präsentierte sich der Schulelternbeirat (SEB) mit einem Stand im Eingangsbereich der Schule, so dass die zukünftigen Eltern sich ein Bild von der Elternarbeit machen konnten.

Diese wurde auf einer Pinnwand, unten zu sehen, in ihrer ganzen Vielfalt dargestellt.

Bestandteil der Arbeit im SEB ist unter anderem der Verkauf der Schul-T-Shirts und -Pullis, die man bei dieser Gelegenheit erwerben konnte.

Dank geht an alle Beteiligten.